Kirche Daubitz

Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen St. Georgskirchengemeinde zu Daubitz

Daubitz ist ein Straßendorf in der schlesischen Oberlausitz und liegt in einer moorigen Wald- und Teichlandschaft. Auf den saftigen Wiesen grasen nicht nur Kühe, Schafe und Ziegen, sondern auch Bisons auf einer Weide neben der Forest Village Ranch.

Im Zentrum des Ortes befindet sich unsere „St. Georgskirche“ mitsamt einem liebevoll angelegten Friedhof. Die Aussensanierung unserer Kirche fand mit einem Fest- und Dankgottesdienst ihren Abschluß im Jahre 2016.  Das neue Gesicht der Kirche spornte die Mitglieder des Fördervereins "St. Georgskirche zu Daubitz" e.V. und die Mitglieder Des Gemeindekirchenrates an noch mehr für unser Gotteshaus zu tun. Mit PMO-Mittel, die wir nach Antrag vom Freistat Sachsen erhalten haben, sanieren wir seit 2019 den Innenraum unserer Kirche. Der Altar- bzw. Chorraum erscheint wieder in alter Schönheit, der Altar, die Kanzel und das wertvolle Epitaph sollen noch im Jahr 2020 restauriert werden. Als letztes wird die Brüstung der Empore wieder neu "im alten Glanz" erscheinen. Wir hoffen, dass wir im Spätherbst diesen Jahres mit einem Festgottesdienst die Baumaßnahmen und Restaurierungsarbeiten abschließen können.

Unserer Kirchengemeinde gehören fast 500 Christen an und beteiligen sich an unserem kirchlichen Leben. Seit 2015 sind wir ein Teil des Pfarrsprengels am Weißen Schöps, zu dem auch die Kirchengemeinden aus Hähnichen, Kosel und Rietschen gehören.

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns Ihnen vorstellen und heißen Sie mit der Jahreslosung 2020 herzlich willkommen:

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ 
(Markus 9,24)

Monatsspruch Februar 2020:

Hier haben wir für Sie den aktuellen Gemeindebrief Februar bereitgestellt.